Veröffentlicht am

Neue Kraft für den Systemerhalter

Gehirne kennen keine Kurzarbeit – COVID-19 hat daran nichts geändert. Unentwegt werden alle Eindrücke rund um uns erfasst, gefiltert, sortiert und gespeichert. Das Resultat heißt Gedächtnis – eine Kombination von fein verästeltelten Nervennetzwerken und breiten Datenautobahnen im Gehirn. Doch selbst unserem an Dauereinsatz gewöhnten Oberstübchen wächst manchmal alles über den Kopf. Mehrfachbelastung, Reizüberflutung und ständige Erreichbarkeit können den Stresslevel enorm steigern. Auf Dauer macht das geistig ganz schön müde. Das macht sich bemerkbar, indem die Konzentration schneller nachlässt und wir öfter Namen oder Kleinigkeiten vergessen.

Wenn unsere kleinen, angeblich grauen Zellen derart ausgelaugt sind, hilft das richtige „Kraftfutter“: Nahrungsergänzung mit Omega-3-Fettsäuren, Vitamin B12, Ginkgo biloba und anderen Komponenten lässt uns wieder zu geistiger Hochform auflaufen.