Veröffentlicht am

Pflegeprogramm für jeden Hauttyp

Nichts ist uns so nahe wie die eigene Haut – die wichtigste Schutzbarriere unseres Körpers. Um schön und gesund zu bleiben, braucht sie regelmäßige und hochwertige Pflege. Damit wird unsere Hülle Tag für Tag mit der notwendigen Feuchtigkeit versorgt und bleibt elastisch und geschmeidig. Sogar ihr Alterungsprozess lässt sich auf diese Weise bremsen. Allerdings haben verschiedene Hauttypen auch unterschiedliche Ansprüche: So ist etwa trockene oder gar von Neurodermitis geplagte Haut auf besonders sanfte und reichhaltige Pflege angewiesen. 

Es zählt, was drin ist

Der Haut Gutes tun heißt auch, auf die Inhaltsstoffe von Pflegeprodukten zu achten. Denn Parabene, Paraffine und Emulgatoren können reizen und austrocknen. Auf der sicheren Seite sind wir hingegen mit natürlicher, hochwertiger Pflege, die der Haut viel Feuchtigkeit spendet. Denn die Kraft der Pflanzen besänftigt sogar trockene, juckende Haut und lässt sie wieder strahlen.